alt
 
Der Bürokomplex “OnCube”
Shangai, China
Das Spiel mit Licht mithilfe der grundlegenden und schlichten Form eines Quadrats für das Gebäude “onCube” in Shanghai, ein Projekt des deutschen Studios GMP (Meinhard von Gerkan, Nikolaus Goetze, Magdalene Weiss).
Der Büroturm besitzt eine Höhe von 90 Metern, und seine 20 Geschosse nehmen aufsteigend die Form zweier Würfel gleicher Größe an.
Der gesamte Komplex ist von einem Gitter aus weißem Aluminium umgeben, das aus Quadraten mit 4,20, Seitenlänge besteht, welches das Gebäude wie einen Tüllvorhang einwickelt.

Die künstliche Beleuchtung, die einem Projekt von Illumine folgt, nimmt bei Dunkelheit einen dreidimensionalen Effekt an: 800 Trick mit 360° treffen auf die Einrahmungen der Quadrate, welche die Gitter bilden, und verleihen diesen mehr Tiefe.
DALI-Protokoll und Steuerungssysteme ermöglichen es, die Einschaltung der einzelnen Apparate getrennt zu handhaben, um Licht und Schatten auf der Oberfläche im Wechselspiel zu halten.

OnCube bereichert heute durch seinen monumentalen Charakter tagsüber die Skyline von Shanghai, während es bei Dunkelheit durch feine Differenzierungen seiner Lichteffekte hervortritt.
Video starten   
 
Copyright © iGuzzini 2016
If you no longer wish to receive these messages please unsubscribe