Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung
Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung

Die Mediathek von Marsan

Mont de Marsan, Frankreich
  • Culture

Über das Projekt


Die Mediathek liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Mont de Marsan im Bereich der Kaserne Bosquet, mit der sie aufgrund der klaren Formen des neuen Gebäudes gut harmoniert. Die Ausrichtung der Ecken in Richtung Stadt mildert dessen Strenge. Diese Drehbewegung erzeugt eine starke Anziehungskraft auf der Höhe der Avenue du Maréchal Foch. Eine der Stärken des Projekts liegt, in der freien Zugänglichkeit des Bereichs um das Gebäude. Die Fassaden der Mediathek unterscheiden sich nur durch ihre Ausrichtung, in der Tat gibt es nicht nur eine einzige Hauptfassade, sondern gleich vier davon. Jacques Sebbag vom Architekturstudio Archi5 entwickelte die künstliche Beleuchtung auf der Grundlage der Architektur und der Atmosphäre der verschiedenen Räumlichkeiten, die sich durch ihre Ausstattung und das Naturlicht definieren. Das Grundkonzept ist ein gradueller Übergang von einer Beleuchtung, in der das natürliche Licht dominiert, das heißt vom doppelt hohen Raum um den Außenumfang der Eingangshalle, über das Funktionslicht zur Auswahl der Bücher im Bereich der Regale bis hin zu einem intimeren, weicheren und häuslicheren Licht auf der Ebene der Lesetische.

Die Mediathek ist völlig verglast, daher war das Hauptziel, ein Gleichgewicht zum ständig vorhandenen Tageslicht zu schaffen. Wenn der Abend anbricht, verwandelt sich die Mediathek in eine “Straßenlaterne”, welche die umliegenden Grünflächen, Wege und Lesebereiche beleuchtet und somit auch zur Qualität des öffentlichen Raums beiträgt. Pollerleuchten des Typs Pencil und Bodeneinbauleuchten des Typs Ledplus aus Glas beleuchten die Umgebung der Mediathek, während der Raum innerhalb der Doppelhaut von MaxiWoody-Strahlern mit Jodid- Metalldampflampen erhellt wird. Im Inneren sind ungefähr hundert iSign Leuchten grafisch an der Decke angeordnet. Über den Lese- und Arbeitstischen wurden Pendelleuchten des Modells Tray montiert. Neben ihrer kulturellen Aufgabe dient die Mediathek auch der Zerstreuung, Information, sozialen Integration, pädagogischen Unterstützung und Aufbewahrung von Dokumenten. Das ganze Jahr über werden hier Ausstellungen, Konferenzen, Workshops und visuelle Darbietungen veranstaltet, wodurch die Mediathek zu einem unverzichtbaren Ort für das Leben der Stadt geworden ist.  
 

Arbeiten Sie an einem ähnlichen Projekt?

Wünschen Sie weitere Informationen?

  • Year:
    2012
  • Client:
    Communauté d’Agglomération Le Marsan
  • Architekt:
    Archi 5
  • Photographer:
    Didier Boy de la Tour