Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung
Light Source
Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung
Light Source

King's Cross Square

London, Vereinigtes Königreich
  • Urban

Über das Projekt


Im Jahr 2015 wurde das langwierige und umfangreiche Sanierungsvorhaben des King’s Cross Square als Exterior Lighting Project of the Year mit dem Lighting Design Award ausgezeichnet. Ziel der beteiligten Architekten war es vor allem, der Stadt eine Fläche zurückzugeben, die den mit ca. 140.000 Nutzern pro Tag frequentiertesten Verkehrsknotenpunkt der Stadt entlasten und optimieren würde. Das Bauvorhaben sollte dem Ort zudem seine ursprüngliche Integrität zurückerstatten und dem Platz eine größere Bedeutung für das städtische Leben verleihen, vergleichbar mit anderen öffentlichen Plätzen in London wie Trafalgar Square, Leicester Square und Tower Hill Square. Da die Projektauflagen eine flexible Fläche vorsahen, nahm das Architekturbüro Stanton Williams eine Neuplanung der Ein- und Ausgänge des Bahnhofs zur besseren Verkehrsflusssteuerung vor und integrierte drei große Diensträume der Londoner U- Bahn auf dem Platz. Diese Bauten, die mit demselben Granit des Platzes verkleidet sind, fügen sich nahtlos in das umgebende städtische Panorama ein und fungieren als Dienstleistungs- und Einzelhandelsstellen, die den Platz beleben. Beim Projekt zur Neubelebung des Platzes tagsüber und bei Nacht hat das StudioFRACTAL eng mit Stanton Williams zusammengearbeitet.

Die Auflagen für das Beleuchtungskonzept machten und ein Gleichgewicht zwischen funktionaler Beleuchtung und ästhetischen Prioritäten fand; die den Platz gleichzeitig zur Durchgangsarterie, aber auch zum Zielpunkt werden ließ; die Anlagen mit langer Lebensdauer sowie auf ein Mindestmaß reduzierten Instandhaltungs- und Betriebskosten ermöglichte. Das Licht wurde von Anfang an im Hinblick auf eine starke visuelle Identität hin konzipiert; es sollte die Verkehrsorientierung erleichtern und Pendler dazu einladen, die Flächen zu nutzen. Die Beleuchtungsstrategie des StudioFRACTAL konzentrierte sich darauf, die Leuchtkörper, wo immer möglich, in das urbane Ambiente mimetisch einzubetten. Auch bei Dunkelheit wird die Dreidimensionalität der historischen Fassade gewahrt; dabei werden Materialien und Textures betont. Der größte Teil der Platzbeleuchtung speist sich aus drei 20m hohen Edelstahl-Pfeiler, die eigens für dieses Projekt entworfen wurden, und die jede mit LED-Strahlern ausgerüstet wurden. Kleinere Pfeiler wurden so positioniert, die Pendler zum Fahrkartenbereich zu geleiten. Eine Reihe von dezenten, nicht-invasiven Lichtelementen bieten eine Zusatz- und Akzentbeleuchtung.

StudioFRACTAL hat mit vielen Beleuchtungsunternehmen zusammengearbeitet, um eine durchgehend auf LED-Technologie basierende Lösung zu realisieren (die erste im Vereinigten Königreich für eine so wichtige öffentliche Fläche), die Größe der Lichtanlagen auf ein Mindestmaß zu reduzieren, eine beträchtliche Langlebigkeit zu garantieren und das Kostenziel einzuhalten. Sämtliche Lichtelemente, auch die eigens für dieses Projekt realisierten, werden mit einer langen Haltbarkeitsgarantie ausgeliefert. Nach der Einweihung lobte der Bürgermeister von London das Projekt "als fantastischen offenen Platz, der zu Gründung eines gänzlich neuen, sehr lebendigen Viertels geführt hat. Der Umbau von King's Cross ist nicht nur tagsüber und abends schön anzuschauen, sondern hat auch vielen Sanierungsvorhaben zum Leben verholfen, neue Arbeitsplätze geschaffen, den Bau einer enormen Anzahl von Wohnungen ermöglicht und zahlreiche kommerzielle Aktivitäten angezogen.
 

Arbeiten Sie an einem ähnlichen Projekt?

Wünschen Sie weitere Informationen?

  • Year:
    2014
  • Client:
    Network Rail
  • Architekt:
    Stanton Williams
  • Lichtgestaltung:
    StudioFRACTAL
  • General contractor:
    Murphy & Sons
  • Engineering:
    Arup
  • Elektroplanung:
  • Curator:
  • Beteiligte Körperschaften:
    London Underground
    Gemeinde Camden
    Gemeinde Islington
    English Heritage
  • Energieversorger:
    Fourway Communication
  • Photographer:
    Will Scott

Products Used:

The Blade

Schönheit begeistert uns. Schönheit verleiht Dingen ihre Unsterblichkeit.
hidden button