Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung
Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung

Plaza de Armas

Über das Projekt


Im Jahr 2014 hat die Stadt Santiago ein Projekt zur Modernisierung und Sanierung der Plaza de Armas realisiert. Das vom Studio TALLERDOS ausgearbeitete und von Ramón López und Matiás López ergänzte Beleuchtungsprojekt basiert auf der Überarbeitung des ursprünglichen Projekts, der Wiederaufnahme einiger Strategien und dem Rückgriff auf neue Technologien.
Für die Beleuchtung des Platzes wurden die zuvor bestehenden Masten beibehalten und die Natriummetalldampflampen durch Geräte vom Typ DELPHI LED mit längsverlaufender Optik ersetzt, um eine Mindestleuchtleistung von 50 lux auf der gesamten zugänglichen Fläche des Platzes zu gewährleisten. Dank der Verbesserung der Farbwiedergabe hat das neue Beleuchtungssystem die Wahrnehmung der Fläche und das Gefühl der Sicherheit fühlbar verbessert. Die Leuchten sind mit einem Programmiersystem ausgerüstet, das den Lichtstrom hinsichtlich der Uhrzeit und der Lichtmenge in der Umgebung reguliert; dies bringt der Stadt bedeutende Einsparungen im Stromverbrauch.

Um eine dynamischere Platz-Beleuchtung zu schaffen, werden die Chilenischen Palmen auf der Platzfläche mit drehbaren Einbauleuchten mit einer Farbtemperatur von 3000K ausgeleuchtet.
Dagegen zielt die Beleuchtung des Odeons darauf, seine Rolle als sozialer Publikumsmagnet des Platzes zu betonen. Dafür wurden asymmetrische Platea-Leuchten auf den Säulen und Deckeneinbauleuchten auf den Umfassungsmauern installiert.

Die Beleuchtung bezieht auch die Straßen und historischen Gebäude, die den Platz säumen, mit ein.
Hier wurde eine Option gewählt, mit der die Sichtachsen zwischen Platz und angrenzenden Fläche beibehalten werden. Auf einrahmende Straßenlaternen wurde zugunsten einer Beleuchtung in strategischen Punkten der Gebäude verzichtet. 
Auf der Platzfläche selbst wurde dagegen die alte Lichtanlage mit Natriummetalldampflampen durch LED-Geräte der neuesten Generation ersetzt (Delphi-LED, Straßenoptik, 4000K). Das Projekt zur beleuchtungstechnischen Modernisierung ist noch nicht abgeschlossen. Es sind weitere Eingriffe geplant, die auch die Architekturbeleuchtung der Gebäude miteinbeziehen.
 

Arbeiten Sie an einem ähnlichen Projekt?

Wünschen Sie weitere Informationen?

  • Year:
    2014
  • Client:
    Santiago Municipal Authority
  • Architekten:
    Rodrigo Pérez de Arce & Sebastián Bianchi
  • Lichtdesigner:
    TALLERDOS (Ramón López & Matías López)
  • Foto:
    Cristian Barahona M.

Products Used: