Suche nach Code

Find the product codes you need by filtering from our whole product range.

Find Codes
Code Finder
News 

Die Abteilung iGuzzini China ist nun online

Website launch

Die Abteilung iGuzzini China ist nun online

iGuzzini, der Partner des Vertrauens für die Architekturbeleuchtungsbranche weltweit, verbessert seinen digitalen Service für internationale Planer durch eine neue Sektion seiner Webseite für den chinesischen Markt: iGuzzini China, ein neuer, über 850 Produkte mit dem CCC-Prüfzeichen zählender Online-Katalog. Mit dieser neuen Abteilung, die den bereits erhältlichen Print-Katalog in chinesischer Sprache ergänzt, wird iguzzini.com auch effektives und effizientes Arbeitsinstrument aller Lichtplaner am chinesischen Markt.

Ein weiterer Schritt im Prozess der Internationalisierung am asiatischen Markt, die 2002 mit der Eröffnung der ersten Filiale in Hongkong begann. Seitdem hat das Unternehmen seine Präsenz in Asien konstant ausgebaut: Es folgten Büros in Peking, Shanghai, Chengdu, Shenzhen, die Niederlassung in Singapur, und schließlich 2010 die Eröffnung der ersten Fertigungsplattform von iGuzzini außerhalb Europas per Direktinvestition in Shanghai, dessen Werk die Produktionsanforderungen des gesamten Asien-Pazifikraums bedient. Eine nicht nur kommerzielle, sondern auch soziokulturelle Präsenz, die auf die Verbreitung einer Lichtkultur und den bewussten Einsatz von Leuchten und Anwendungslösungen zielt.

Dank seines engmaschigen Netzes in der Region hat sich iGuzzini als zuverlässiger und kompetenter Partner vor Ort für die großen Bauprojekte am chinesischen Markt erwiesen. Eindrucksvolle Beispiele dafür sind: Das Tor des Himmlischen Friedens auf dem Tian’anmen-Platz (Peking), die Große Halle des Volkes (Peking), das Nationalmuseum von China (Peking), das Nationale Zentrum der Bildenden Künste (Peking), Pangu Plaza Hotel (Peking), Conrad Hotel (Peking), die Altstadt von Taierzhuang (Shandong), das Naturhistorische Museum von Shanghai (Shanghai), das Long Museum (Shanghai), das Oriental Art Center (Shanghai), On Cube (Shanghai), das Jiangsu Nanjing Museum (Nanking), die Zhongshan Road (Ningbo), den Lvbao Square (Suzhou), die MixC Shopping Mall (Shenzhen), den Wungdomu Square (Chengdu) und verschiedene Pavillons auf der Expo 2010.
PreviousNext
More news