Suche nach Code

Nutze die Filter, um aus unserem Produktsortiment den richtigen Code zu finden.

Code zu finden
Code Finder
News 

Die mit dem Compasso d’Oro preisgekrönten Objekte von iGuzzini im ADI Design Museum

Eröffnung des neuen Design-Hubs in Mailand

Seit der Einweihungsfeier am 25. Mai, an der auch der Minister für Kultur, Dario Franceschini, teilnahm, sind die Türen des ADI Design Museums nun ganz offiziell für das Publikum geöffnet. Das Museum versteht sich als Ort der Begegnung für die Design-Gemeinschaft sowie als Bezugspunkt für die breite Öffentlichkeit und setzt sich zum Ziel, das italienische Design-System darzustellen und aufzuwerten.

Vom Ministerium für Kulturgüter als „Gut von außergewöhnlichem künstlerischen und historischen Interesse“ anerkannt, bildet die historische Sammlung der Objekte, für die der Compasso d’Oro (Goldener Zirkel) verliehen wurde, das Herzstück des ADI Design Museums. In der Dauerausstellung „Compasso d’Oro. Misurare il mondo“ (Goldener Zirkel. Die Welt vermessen) werden alle Objekte gezeigt, die den Preis bisher errungen haben. Darunter befinden sich auch zwei Leuchten von iGuzzini: Shuttle, gestaltet von Bruno Gecchelin, und Nuvola, konzipiert von Renzo Piano & Meccano. Beide Leuchten wurden mit dieser ältesten institutionellen Anerkennung der Branche weltweit ausgezeichnet, und zwar 1989 beziehungsweise 1998.

Neben der Dauerausstellung sind im Museum zeitlich begrenzte Ausstellungen zur Vertiefung bestimmter Themen, branchenübergreifende Initiativen und Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit vorgesehen, alle im Bestreben, die Kultur des Designs auf nationaler und internationaler Ebene weiter bekannt zu machen und aufzuwerten.
Next
More news