Die U-Bahn von Doha
Ein anspruchsvolles Projekt für den öffentlichen Nahverkehr von Doha
Für die neuen Bahnhöfe wurde eine Leuchte entwickelt, deren Material flexibel genug ist, um sich nahtlos in die architektonische Umgebung einzufügen. Architekturprojekt: UN Studio Beleuchtungskonzept: ag Licht
Mehr lesen   
 
 
Torre Manacar
Das letzte Projekt des Architekten Teodoro Gonzalo de Leon in Mexiko-Stadt.
Ein weißes und dynamisches Licht, das zu atmen scheint, erleuchtet die Fassade dieses einzigartigen Gebäudes in der Stadtlandschaft von Mexiko City. Architekturprojekt: Teodoro Gonzalo de Leon Beleuchtungskonzept: Artec3 Bauingenieur: Arup
Mehr lesen   
 
 
Jiu Ke Shu Future Arts Center
Ein neues Kulturzentrum in den Wäldern um Shanghai.
Eine künstliche Beleuchtung im Dienst der Architektur mit ihrer geschwungenen Formensprache und dem großflächigen Einsatz von Glas, das eine stärkere Durchdringung von Innen und Außen ermöglicht. Architektur- und Beleuchtungskonzept: Atelier Frederic Rolland Shanghai Construction Design & Research Institute Co.,Ltd
Mehr lesen   
 
 
MoMö. Das Apfelwein-Museum
Im schweizerischen Arbon lädt dieses Museum zu einem spannenden und vergnüglichen Besuch rund um den Apfel ein.
Die perfekt auf das architektonische Konzept abgestimmte Beleuchtung arbeitet mit unterschiedlichen Farbtemperaturen und integriert Streu- und Akzentlicht. Architekturprojekt: Harder Speyermann Architekten ETH/SIA Beleuchtungskonzept: lichtgestaltende ingenieure vogtpartner, Sektor4
Mehr lesen   
 
 
Ein Förderprogramm für die städtische Beleuchtung Kopenhagens
Mit dem CPH 2025 Climate Plan wird die dänische Hauptstadt bis vollständig auf LED-Beleuchtung umgerüstet.
Dafür sind an 18.800 Lichtpunkten herkömmliche Lichtquellen durch LED-Leuchten zu ersetzen. iGuzzini hat Maxiwoody-Strahler bereitgestellt, die in der Altstadt sowie in Neubauvierteln eingesetzt werden. Anlagenplanung: Citelum
Mehr lesen   
 
 
The whispering lights of Old town Tallin
Die Hauptstadt Estlands lässt ihre Geschichte von einer neuen Beleuchtung erzählen.
Ein poetisches und verzauberndes Licht für die Stadt, die seit 1997 UNESCO-Welterbe ist. Finanzgeber Kapitel AS: - Beleuchtungskonzept: LDC - Lighting Design Collective - Weitere Informationen: ( link)
Mehr lesen   
 
 
Das Farah-Krankenhaus.
Licht für das Wohlbefinden der Patienten in der Klinik von Amman
Die hohe Qualität der Architektur, Lösungen für den (Licht-)Komfort sowie neuartige Behandlungsmöglichkeiten machen das Farah Hospital zu einem Krankenhaus der Avantgarde, in dem Patienten und ihren Angehörigen ein hohes Maß an Wohlbefinden zuteilwird. Architekturprojekt: Tahan and Bushnaq
Mehr lesen   
 
 
FAB- Fiandre Architectural Bureau
In Castellerano wurde ein neues Licht für den Showroom von Fiandre realisiert.
Das Restyling-Projekt hat die planerische Formensprache und die Ausstellungslogik neu definiert. Die Beleuchtung steht im Dienst der hervorzuhebenden Materialien. Architektur- und Beleuchtungskonzept: Iosa Ghini Associati
Mehr lesen   
 
 
Neues Leben für die Eisenbahnlinie von Hofbogen
In Rotterdam werden Eisenbahnunterführungen zu einem Element der urbanen Aufwertung.
Der Strahler Trick mit Streiflicht-180°-Optik bildet mit Lichteffekten die nicht mehr bestehenden Eisenbahnlinien nach. Beleuchtungskonzept: BeersNielsen, Studio Arntzen
Mehr lesen   
 
 
Die Sanierung der Altstadt von Paphos.
Die europäische Kulturhauptstadt 2017 gibt sich einen neuen Look
Für die Stadt Paphos auf Zypern hat LDPi eine Lichtregie entwickelt, die mit Lichtlinien und Licht-Schatten-Spielen die Volumen und architektonischen Besonderheiten der Gebäude zur Geltung bringt. Mitglieder der Bietergemeinschaft: Beleuchtungskonzept LDPi - Stromlieferant: Milliams Electrical Contractors Ltd - Beratung für Elektrotechnik: DoubleN Electrical Consulting Engineers LLC - Technischer Partner: Dark Architectural Lighting
Mehr lesen   
 
 
Das Hotel Britannia kehrt zu altem Glanz zurück
Neues Leben für dieses historische Hotel von Trondheim.
Diskrete, den Augen entzogene Leuchten, die sich perfekt in unterschiedliche architektonische Umgebungen einfügen. Architekturprojekt: PKA Arkitekter - Per Knudsen Arkitektkontor AS Beleuchtungsplaner: Stokkan Lys
Mehr lesen   
 
 
Das Einkaufszentrum Cospea Village
Für das vor 25 Jahren gebaute Einkaufszentrum Cospea im italienischen Terni wurde 2019 eine Sanierung fällig.
Im Rahmen des Bauvorhabens wurde ein neues Gebäude realisiert, das mit dem bestehenden verbunden wird. Das Kunstlicht trägt dazu bei, die verschiedenen Bereiche zu integrieren bzw. zu unterscheiden. Architekturprojekt: Studio Zaroli - Anlagen und beleuchtungsplanung: Italprogetti - Moreno Dorillo
Mehr lesen   
 
 
Copyright © iGuzzini 2019
If you no longer wish to receive these messages please unsubscribe