Robin
Freestyle
 
Im Design von Matteo Thun vereinigen sich in Robin Technologie und Gestaltungsfreiheit. Werden Robin-Leuchten oberhalb der Stromschiene angebracht, erinnern sie an Vögel auf Drähten.
 
Maximale Beweglichkeit. Robin lässt sich, wie in tiefer Verbeugung, vollständig in vertikaler Richtung drehen.
Volles Downlight durch Drehung des Leuchtengehäuses um bis zu 160° y 360°.
 
 
Integration in die Architektur.
Robin und Superrail bilden eine einzige luftig-leichte Einheit, die in der Architektur zu schweben scheint, Lichtakzente setzt und mit Licht führt. Ideal im Bereich Museen, Einzelhandel, Gastronomie und Wohnen.
 
 
Drei Größen, Leistungsmuster und Lichtstrom-Typen.
Patentierte Doppeloptik-Technologie, mit Optibeam-Linse und -Reflektor. Montage auf Niederspannungsschienen vom Typ Superrail oder Standard.
Mehr lesen   
 
 
Copyright © iGuzzini 2019
If you no longer wish to receive these messages please unsubscribe