Suche nach Code

Nutze die Filter, um aus unserem Produktsortiment den richtigen Code zu finden.

Code zu finden
Code Finder

Das Restaurant Pur - Impur

PUR-RESTAURANT-01
PUR-RESTAURANT-02
PUR-RESTAURANT-03
PUR-RESTAURANT-04
PUR-RESTAURANT-05
PUR-RESTAURANT-06
Im Herzen Barcelonas liegt in einer kleinen Gasse der Rambla Cataluña ein neues Lokal, das seinen Gästen zwei Welten gleichzeitig eröffnet: das Restaurant Pur, das das Konzept einer Küche zelebriert, die auf der Reinheit basiert, und den Verkaufsraum Impur im unteren Stockwerk, in dessen Zentrum eine Cocktailbar für eine eher informelle Atmosphäre sorgt.

Es handelt sich hierbei um das jüngste Unternehmen des Küchenchefs Nandu Jubany in Barcelona nach der Planung von Lagranja Design mit einem Lichtdesign vom Studio reMM Lighting Design: Das Licht inszeniert ein gastronomisches und sensorisches Erlebnis, bei dem die Authentizität der Produkte im Mittelpunkt steht.

Die sauberen und harmonischen Geometrien, die edlen Materialien und die handwerkliche Verarbeitung, auf die Lagranja Design bevorzugt setzt, fügen sich mit den Zutaten, Gewürzen und den grundlegenden Aromen der kulinarischen Kunst von Jubany perfekt in ein angenehmes Gesamterlebnis.

Das Lichtdesign von Studio reMM setzt Lichtlösungen um, die sowohl die Schlüsselelemente des Designs von Lagranja und die Qualität der verwendeten Materialien wie auch die Bereiche unterstreichen, in denen die Gerichte und Cocktails von Jubany zubereitet, präsentiert und genossen werden. In diesem Lokal mit seinen Gewölbedecken und einer unverwechselbaren Raumgestaltung arbeitete das Studio reMM mit Elementen mit geringen Abmessungen, stark kontrollierter Optik und optimaler Farbwiedergabe: Hierfür wurden LED-Leuchten mit Farbtemperaturen von 2700K und IRC90 oder höher mit verschiedenen Optiken eingesetzt, die den Anforderungen sowohl einer extremen Präzision als auch einer großflächigeren und homogenen Beleuchtung gerecht werden.

Das Ergebnis präsentiert sich mit einer perfekten Darstellung der Qualität von Materialien und Speisen und bietet dem Gast ein ganzheitliches sensorisches Erlebnis. Eine besondere Herausforderung stellen die 200, vom Atelier Lagranja Design hergestellten Gipsformen dar, die frische Lebensmittel darstellen und im verglasten Innenhof und im Eingangsbereich ausgestellt werden. Diese werden wie in einem Naturkundemuseum mit Akzent-Beleuchtung mit den Strahlern Palco auf Niederspannungsschienen in Szene gesetzt, die sich durch ihre äußerst geringen Abmessungen (Ø19) auszeichnen. Die gleichen Leuchten in der Version mit einem Durchmesser von 51 mm bringen Licht auf die Tische und Arbeitsplatten aus hochwertigen Materialien, die die essentiellen reinen Gerichte von Nandu Jubany noch besser zur Geltung bringen. Die Einbauleuchten der Linie Laser mit geringer Leuchtdichte und der je nach unterschiedlicher Anwendung optimalen Optik sorgen für die Beleuchtung der Barbereiche, der Laufwege sowie der sanitären Bereiche.


Working on a similar project?

Wünschen Sie weitere Informationen?

  • Jahr
    2019
  • Auftraggeber
    Nandu Jubany
  • Lichtgestaltung:
    reMM Lighting Design
  • Project:
    Lagranja Design for Companies and Friends
  • Fotos
    274km

Project Quote

"Die Beleuchtung folgt den gleichen Kriterien der Integrität und Transparenz, auf denen die Küche von Nandu Jubany und das Design von Lagranja Design basieren. Das Licht präsentiert sich rein und definiert: Einerseits ermöglicht es einen klaren Blick auf die kulinarischen und gestalterischen Elemente. Auf der anderen Seite fließt es angenehm durch den Raum, kompensiert in manchen Bereichen das Fehlen von natürlichem Licht und simuliert dessen Variationen und Effekte in der Wahrnehmung."

Michela Mezzavilla, reMM Lighting Design

Products Used: