Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung
Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung

Harvard Art Museum

Boston, USA
  • Culture
  • Infrastructure

About Project

Durch die von Renzo Piano entworfene Eingangskonstruktion der Kunstmuseen der Harvard University aus dem Jahr 2014 wird der Zugang zu den Sammlungen der drei Kunstmuseen – Fogg Museum, Busch-Reisinger Museum und Arthur M. Sackler Museum - für Studenten, Dozenten, Wissenschaftler und die Öffentlichkeit erleichert: im Calderwood Courtyard, im Innenhof des Komplexes, befindet sich ein Aktivitätszentrum und er bildet eine Achse, über die sämtliche Gebäudeteile erschlossen werden können. Der Hof spiegelt eine italienische Piazza wider und wurde in Form von drei Glasarkadenreihen nach oben hin entwickelt und erhielt einen neuen Glasüberbau, durch den selbst das Herz des Gebäudes mit Tageslicht durchdrungen werden kann. In diesem Bereich kommt die Leuchte Le Perroquet zur Beleuchtung von Räumen von beachtlicher Höhe wie etwa des Centre Georges-Pompidou (für das sie ursprünglich entwickelt wurde) zum Einsatz, um die Räume nachts auszuleuchten, indem sie das Licht so einfallen lässt, als dringe es durch das Glasdach wie tagsüber. Im Rahmen des Umbaus und der Erweiterung stand Zurückhaltung im Vordergrund, um einerseits die Eingriffe am historischen Bau möglichst gering zu halten, sich andererseits jedoch deutlich vom Bestehenden zu unterscheiden und gleichzeitig mit dem umliegenden Wohnviertel und dem benachbarten Carpenter Center for the Visual Arts – dem einzigen Gebäude in Nordamerika, das von Le Corbusier geplant wurde - zu harmonieren.

Working on a similar project?

Wünschen Sie weitere Informationen?

  • Year:
    2014
  • Client:
    Harvard art museum
  • Architekt:
    RENZO PIANO BUILDING WORKSHOP SRL
  • Lichtgestaltung:
    Arup Lighting
  • Photographer:
    Nic Lehoux

Products Used:

The Blade

Schönheit begeistert uns. Schönheit verleiht Dingen ihre Unsterblichkeit.
hidden button