Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung
Produkttypen
Anwendungsbereich
Lichtwirkung

Office building in Rue de Colisée

Ende des 19. Jahrhunderts zur Zeit der Errichtung dieses Gebäudes, das an die Konstruktionen von Gustave Eiffel erinnert, diente der im Umbau befindlich Teil als Unterstellplatz für Kutschen und als Pferdestallung.Kutscher und Reitknechte wurden damals in der Regel in einem Zwischengeschoss über den Pferden untergebracht, die wiederum über eine Rampe dorthin gelangten. Kurze Zeit nach Fertigstellung des Gebäudes wurden die Stallungen mit einem Glasdach zum Schutz der Pferde versehen. Die Schließung des Erd – und Zwischengeschosses mit grauen Aluprofilrahmen und einer Verglasung erfolgte in den 60er Jahren und später 1988. Das jetzige Projekt zur Umgestaltung dieses Gebäudes in der Nähe der Champs Élysées bewahrte den ursprünglichen Geist durch den originalen architektonischen Stil. Im Hof legte man einen an japanische Gärten erinnernden Steingartenmit Zugangssteg aus Naturholz und kleinem Wasserbecken an. Ein ca. 8 m hoher vertikaler Garten schmückt die Wand gegenüber der Hauptfassade. Dieser Bereich ist über einen nur von den Bewohnern nutzbaren Privatvorraum zugänglich. Der Eingang ist mit Cup Einbauleuchten beleuchtet. Die gleich gestalteten Stockwerke umfassen Open-Space-Bereiche für Büros mit Einrichtung und Klimatisierung sowie alle Servicebereiche, zu denen Toiletten, technische Räume und Verbindungszonen gehören. Für jeden dieser Bereiche wurden unterschiedliche Beleuchtungsniveaus definiert: von 150 lux für die technischen Räume und die Durchgangszonen bis zu 400 lux für die Büros und die Eingangshalle. Die Wahl fiel auf die Leuchten Glim Cube, die sich durch eine besondere Lackierung unauffällig in den baulichen Kontext einfügen. Der Garten gestaltete man mit den Einbauleuchten Light Up-Garden und den Strahlern Miniwoody zur Betonung bestimmter Zonen und Pflanzen. Für die Gänge verwendete man die Leuchten Ledplus, die in das Holz eingelassen wurden. Die Beleuchtung für die vorgesehenen Bürobereiche wurde hingegen mit den Einbauleuchten Wideplus und Sistema Easy, sowie mit den Pendelleuchten Light air umgesetzt. Einige Deckenleuchten iRoll dienten auch zur Beleuchtung der Konferenzräume in der ersten Etage. Die Eingangshallen und Treppenaufgänge sind mit den schwenkbaren LED-bestückten Einbauleuchten Tecnica Pro ausgestattet.

Working on a similar project?

Wünschen Sie weitere Informationen?

  • Jahr:
    2017
  • Auftraggeber:
    Private group
  • Architekt:
    Jean-Michel de Poulpiquet (ARCAD)
  • Fotos:
    Didier Boy De La Tour

The Blade

Schönheit begeistert uns. Schönheit verleiht Dingen ihre Unsterblichkeit.
hidden button